Täby

 

 

 

 

 

Verkehrsgünstige Lage:

 

  • Täby ist durch seine Lage am Rande der schwedischen Hauptstadt Stockholm, im Stockholms Län und lediglich 15 km von der Stockholmer City entfernt, besonders günstig zu erreichen.
  • Zum einen ist es durch die Bahnlinie Roslagsbanan an das Stockholmer ÖPNV-Netz angebunden, zum anderen liegt es mit nur 25 Minuten Fahrzeit in der Nähe des Flughafens Arlanda.
  • Darüber hinaus verläuft die Europastraße 18 durch Täby.
  • Täby ist derzeit eine mittelgroße schwedische Stadt mit ca. 61.000 Einwohnern (Stand: 2006) sowie stark steigender Tendenz. Für das Jahr 2030 wird eine Bevölkerungszahl von ca. 80.000 erwartet.

 

Geschichtliche Entwicklung:

 

Die Geschichte Täbys geht bis in die Wikingerzeit zurück. 800 Jahre lang war der kleine Ort landwirtschaftlich geprägt. Im 13. Jahrhundert wurde in Täby eine Kirche mit reicher Kalkmalerei errichtet.

 

Mit der Einweihung der Eisenbahnlinie im Jahre 1885 begann wie in Reinbek ein Bevölkerungswachstum. Ab 1907 entwickelte sich Täby zu einem Vorort Stockholms. 1912 hatte der Ort etwa 1.000 Einwohner. 1948 wurde Täby, nun 9.000 Einwohner zählend, zum Köping (Marktflecken) erhoben.

 

Seit den 70-er Jahren entwickelt sich mit dem Bau moderner Groß-Wohnanlagen das Bevölkerungswachstum durch Zuzug rasant. Einige der Gebäude aus den 70-er Jahren stehen inzwischen wegen ihrer architektonischen Einzigartigkeit unter Denkmalschutz. Daneben dominieren überwiegend Villenviertel das Stadtbild von Täby.

 

Wirtschaft:

 

Mit über 7.000 Unternehmen zählt Täby zu den unternehmensreichsten Städten Schwedens und auch zu den unternehmensfreundlichsten Kommunen. Bis zum Jahre 2030 sollen daher in Täby 20.000 neue Arbeitsplätze entstehen.

 

Dabei spielt der Dienstleistungssektor in der Wirtschaft von Täby die größte Rolle, gefolgt von öffentlicher Verwaltung, Produktion und Kleingewerbe. Täby verfügt über 6 Gymnasien sowie 37 Grundschulen.

 

Zentral gelegen in Täby befindet sich eines der größten Einkaufszentren Schwedens, Täby Centrum, mit reichhaltigen Shopping-Möglichkeiten. Im Norden Täbys, an der E 18 gelegen, befindet sich das Handelszentrum Arninge.

 

Reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot:

 

Durch seine Nähe zu den Schären und die reichhaltige Natur bietet Täby Raum für ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot.

 

Dieses ist geprägt von einem großen Angebot an kulturellen Aktivitäten wie Musik, Tanz, Theater, reichhaltigen Freiluftleben und lebhaften Vereinsleben (v. a. Fußball, Hockey, Innebandy, Badminton, Reiten oder Schwimmen)

 

Sehenswürdigkeiten:

 

 

Heimatmuseum Rönninge

Museumsdorf Rönninge by, www.ronningeby.com

Galopp-Rennbahn, www.tabygalopp.se/indexe

Kunstzentrum Karbygård, www.karbygard.se

Schloss Näsby slott

Runensteine und prähistorische Denkmäler

 

 

Website: www.taby.se

 



letzte Aktualisierung

16.10.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Partnerschaftskomitee der Stadt Reinbek

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.